Wurzelstangen mit mediterranem Aufstrich

Wer noch auf der Suche nach einem leckeren Snack für ein Grillbuffet oder einen Geburtstag ist, der ist heute hier genau richtig. Bei uns im schwäbischen Ländle gibt es beim Bäcker Brot, das gezwirbelt ist und vom Aussehen an eine Baumwurzel erinnert, daher der Name Wurzelbrot. Bei mir gibt es die heute im Kleinformat – lange, dünne, knusprige Stangen.

Brot-Sticks_1b (Medium)

Meine Kinder waren so beigeistert, dass ich sie gleich am nächsten Tag fürs Grillfest meines Sohnes nochmal machen musste und sie waren schneller weg, als man schauen konnte. Der Teig bekommt eine nussige, würzige Note durch geröstete Walnüsse, Knoblauch und frischen Rosmarin. Die Idee dazu fand ich im neuen ‘Gugelhupf’ von Dr. Oetker, ich habe das Rezept allerdings etwas abgeändert und z. B. Brotmehl verwendet. Außerdem bekommt Ihr weiter unten auch noch das Rezept für einen sehr leckeren, mediterranen Aufstrich, der sich bestens zum Grillen oder einfach so für aufs Brot eignet.

Brot-Sticks_5b (Medium)

Zutaten (für ca. 32 Stangen):


Für den Hefeteig:

  • 100 g Walnüsse
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 400 g Brotmehl (Type 1050)
  • 300 g Mehl (Type 405)
  • 20 g frische Hefe
  • 2 TL Salz
  • 500 ml lauwarmes Wasser
  • 100 ml Olivenöl

Zur Vorbereitung die Walnüsse grob hacken, in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze etwas anrösten. Auf einem Teller abkühlen lassen. Die Knoblauchzehe durchdrücken oder fein hacken. Die Nadeln der Rosmarinzweige fein hacken.

Für den Teig die Hefe im Wasser auflösen. Zusammen mit Mehl, Salz und Olivenöl in eine Rührschüssel geben und mindestens 5 Minuten zu einem Teig kneten (Küchenmaschine oder von Hand). Nun die Nüsse, den Knoblauch und den Rosmarin zugeben und kurz unterkneten. Mit etwas Mehl bestäuben und zugedeckt beim Zimmertemperatur ca. 60-90 Minuten gehen lassen (oder mehrere Stunden im Kühlschrank).

Brot-Sticks_2b (Medium)

Den Teig mit einer Teigkarte vom Schüsselrand lösen, auf eine bemehlte Arbeitsfläche stürzen und den Teig halbieren. Dabei nicht mehr kneten! Vorsichtig die eine Hälfte mit den Händen zu einem Rechteck von ca. 20×30 cm formen. Mit Hilfe der Teigkarte einmal quer halbieren und jede Hälfte in ca. 8 Streifen teilen. Diese einzelnen Streifen einige Male in sich verdrehen (dabei in die gewünschte Länge ziehen) und auf mit Backpapier belegte Bleche geben. Mit der anderen Teighälfte genauso verfahren. Die Stangen im vorgeheizten Ofen bei 220°C Ober-/Unterhitze für ca. 15-20 Minuten backen.

Brot-Sticks_4b (Medium)


Für den Aufstrich:

  • 200 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 5-6 getrocknete Tomaten in Öl
  • 1/2 Bund Petersilie
  • ganz wenig Salz
  • 2 Prisen Pfeffer

Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Knoblauchzehe durchpressen. Die Tomaten in einem Sieb abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen. In kleine Stücke schneiden. Petersilie fein hacken. Alle Zutaten vermischen, abschmecken (vorsichtig salzen, die Tomaten sind schon sehr salzig).

Brot-Sticks_3b (Medium)

Tipp:

  • Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Tomaten und Petersilie können auch im Blitzhacker kleingemacht werden.

Brot-Sticks_6b (Medium)


image_pdfimage_print

16 comments

  1. Sophia says:

    mhhh, das ist “Fast-Food” genau nach meinem Geschmack- so ein richtiges Sommeressen !
    Kann ich mir auch toll auf einem Picknick vorstellen!

    hab eine tolle Woche
    sophia

    • Miriam says:

      Hallo Sophia, ja genau, auch für ein Picknick perfekt :-). Danke für Deine Rückmeldung! Dir auch ne gute Woche, Miri

  2. Barbi says:

    Oh wie lecker, da würde ich gerne direkt reinbeißen.
    Die gibts morgen oder spätestens übermorgen bei uns.
    Miri, deine Fotos sind auch immer so toll!
    Viele Grüße, Barbi

    • Miriam says:

      Super Barbi, das freut mich! Berichte dann bitte :-). Schön wenn Dir die Fotos gefallen!!! LG und Küssle an die Mädels, Miri

  3. Yvi says:

    Sodele, nachdem ich gestern abend gleich in den Keller gestürmt bin um Walnüsse zu holen, diese geknackt habe und heute den Holzofen im Garten angeschmissen hab gab sie es zum MIttagessen heute was soll ich sagen *PERFEKT*.Danke!

    • Miriam says:

      Haha Barbi, danke für die Rückmeldung! Freut mich sehr dass es Euch geschmeckt hat :-)). Und das Aussehen ist ja zweitrangig! LG, Miri

    • Miriam says:

      Hey Sandra, na das ist ja toll, freut mich sehr!!! Und danke für die Rückmeldung :-). Hahaha dann hoffe ich, dass der Traum Deines Gatten bald Wirklichkeit wird ;-). LG, Miri

  4. Damaris says:

    Wir lieben diese Wurzelstangen! Heute gibt es sie mal mit Tomaten/Gurken/Feta/Olivensalat.
    Danke für dieses gute Rezept!

    • Miriam says:

      Wow Damaris, das freut mich total! Danke für die Rückmeldung – ich sollte sie auch mal wieder machen ;-). Die Kombi mit dem griechischen Salat klingt SUPER!!! LG, Miri

Schreibe einen Kommentar