Tortellinigratin

Ganz ehrlich, ich WOLLTE ein Foto des Endprodukts machen…

'Reste'

Zutaten (4 Portionen):


  • 2 Packungen Tortellini
  • 200 g gekochter Schinken
  • 250 g Champignons
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 250 g geriebener Käse 
  • 1 Packung passierte Tomaten (500 g)
  • 1 EL Gemüsebrühpulver
  • ein paar Umdrehungen aus der Pfeffermühle
  • 1 EL italienische Kräuter
  • 200 g Schmand oder Creme fraiche

Tortellini ein paar Minuten in kochendem Salzwasser vorkochen (entfällt bei Tortellinis aus dem Kühlregal). Schinken in feine Würfel, Champignons in Scheiben und Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.

Vorbereitete Zutaten in eine Auflaufform geben.

Tomaten, Brühpulver, Pfeffer, getrockneten Kräutern in einem kleinen Topf mischen, ca. 10 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen. Mit Schmand oder Creme fraiche vermischen, über den Auflauf geben. Alles mit Käse bestreuen und im heißen Ofen bei 200°C Ober-/Unterhitze ca. 20 Min. überbacken.

Tipps:

  • Super Reste-Essen, Gemüse kann variiert werden, je nachdem was der Kühlschrank so hergibt.
  • Auch Nudelreste können statt der Tortellini verarbeitet werden, oder eine Mischung aus beidem (ich hatte noch gekochte Spaghetti übrig und mit Tortellinis gemischt).
  • Dazu passt ein gemischter Salat.

 

image_pdfimage_print

6 comments

    • Miriam says:

      😀 Haha, das freut mich echt Christiane, danke für die Rückmeldung! Vielleicht sollte ich das bald wieder kochen und mal richtige Fotos machen ;-). LG, Miri

  1. Daniela Königstein says:

    Ich habe diesen Auflauf nun zum zweiten Mal gekocht. Sehr lecker und superschnell! Dieses Mal habe ich aber, anstatt passierte Tomaten im Tetrapack, eine Flasche “Passata Rustica” genommen. Dadurch schmeckte die Soße milder, tomatiger und nicht so säuerlich. Gibt es bei Aldi, ( Oder die allerbeste Tomatenflaschensoße ist von” Mutti” (Rewe etc. ) Die ist noch besser. Alle fanden den Auflauf dadurch noch leckerer.

    • Miriam says:

      Hallo Daniela, vielen lieben Dank für die Rückmeldung, freut mich wirklich sehr, dass es Euch so gut geschmeckt hat! Und vielen Dank für den Tipp mit der Passata! Das werde ich ausprobieren, ich kaufe auch öfters mal ne Flasche davon, weil es mir besser schmeckt als die Tetrapacks… und aus unserem Italienurlaub haben wir auch die von Mutti mitgebracht, das ist wirklich die allerbeste! Liebe Grüße Miri

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.