Pesto rosso

Heute stelle ich Euch unseren Familien-Hit Nummer 1 vor. Es ist mit Abstand das beste Pesto, das wir je gegessen haben und meine Kinder inhalieren es praktisch… müsst Ihr unbedingt probieren!

DSC_4496

Zutaten (für 4 Portionen):


  • 1 Glas getrocknete Tomaten in Öl (ca. 180 g)
  • einige Stängel Basilikum (ca. 20 Blättchen)
  • 30 g Parmesan oder Pecorino
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 g geröstete Pinienkerne
  • 1 guter EL Frischkäse oder Ricotta (ca. 50 g)
  • 1 TL dunkler Balsamico
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 75 ml gutes Olivenöl

Für das Topping:

  • 200 g Cocktailtomaten
  • einige Basilikumblättchen
  • 1 EL gutes Olivenöl
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 400 g Spaghetti

Für das Pesto die Tomaten abtropfen lassen, heiß abspülen. Basilikum abzupfen, waschen. Käse fein reiben, Knoblauch durchdrücken. Alle vorbereiteten Zutaten in einen hohen Becher geben und mit dem Mixstab grob-stückig zerkleinern. Restliche Zutaten zugeben und zu einem cremigen Pesto verarbeiten. Die Pinienkerne dürfen gern noch sichtbar sein.

Für das Topping die Tomaten vierteln, Basilikum in Streifen schneiden. Mit Olivenöl, etwas Salz und Pfeffer in einer kleinen Schüssel vermischen.

Spaghetti nach Packungsanweisung al dente kochen, abgießen. Dabei 150 ml Nudelwasser auffangen. Wasser zurück in den Topf geben, die gewünschte Menge des Pestos (gut die Hälfte) zufügen und unter Rühren kurz erhitzen. Nudeln untermischen. Mit dem Tomaten-Topping und geriebenem Parmesan servieren.

DSC_4506

Tipp:

  • Restliches Pesto mit etwas Öl begießen und verschlossen im Kühlschrank aufbewahren, hält sich gut einige Zeit im Kühlschrank.
  • Dazu passt gut ein gemischter Salat.

image_pdfimage_print

One comment

Schreibe einen Kommentar