Mini-Blätterteigstangen

Das heutige Rezept ist ein idealer Snack für einen schönen Filmabend, eine herzhafte Alternative fürs Kuchenbuffet oder einfach so für zwischendurch… Die Stangen lassen sich super vorbereiten und schmecken frisch aus dem Ofen einfach köstlich.

DSC_4448

Zutaten (für ca. 30 Stangen):


  • 1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 100 g geriebener Käse
  • 125 g Speck- oder Katenschinkenwürfel
  • 1 Zwiebel
  • Pfeffer
  • 1 TL Pizzagewürz oder italienische Kräuter
  • 1 Ei
  • Mohn
  • Sesam
  • Öl für die Pfanne

1 TL Öl in einer Pfanne erhitzen. Schinken und Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze gute 5 Minuten anbraten. Etwas abkühlen lassen. Mit Pfeffer und Pizzagewürz abschmecken. Den Blätterteig aufrollen (Papier dranlassen) und die Teigplatte halbieren, so dass zwei ungefähr gleich große Rechtecke entstehen. Auf der einen Hälfte die Schinken-Zwiebelmischung verteilen, die Hälfte vom Käse darauf streuen. Die andere Hälfte des Teiges darauflegen, etwas andrücken. Teigplatte mit dem verquirlten Ei bestreichen, mit Mohn und Sesam bestreuen. Die nun leere Seite vom Backpapier darüber klappen und die Teigplatte wenden. Papier oben abziehen, mit Ei bestreichen, mit Sesam und Mohn bestreuen. Restlichen Käse darauf verteilen. Nun von oben nach unten in 10 dünne Streifen schneiden. Streifen quer dritteln, so dass 30 lange, dünne Stangen entstehen. Diese jeweils vorsichtig vom Backpapier ablösen, 2 mal eindrehen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

Im heißen Ofen bei 200°C Umluft zuerst 5 Minuten backen. Dann die Hitze auf 180°C reduzieren und weitere 10-15 Minuten goldbraun backen.

Tipps:

  • Stangen lassen sich gut einen Tag vorher vorbereiten. Dann im Kühlschrank aufbewahren und am nächsten Tag frisch backen.
  • Oder die Stangen ‘roh’ auf Blechen einzeln vorgefrieren. Dann in Tüten verpacken und einfrieren. Bei Bedarf die benötigte Menge entnehmen und im vorgeheizten Ofen wie oben beschrieben backen (Backzeit kann sich etwas verlängern).

 

image_pdfimage_print

7 comments

  1. Bianca says:

    Cooler Bog – danke für den Link :)! Hab heute gleich mal die Mini-Knusperstangen ausprobiert. Sehr lecker!
    LG Bianca

  2. Müller says:

    Hi Miri,
    Habe deine Knusperstangen gebacken, sind echt lecker und sind bei meinen Gästen super angekommen.
    Danke für den Tipp.
    Grüße Jutta

  3. gabriele says:

    Dies ist der Favorit beim Posaunenchor, also nächstes mal doppelte Menge. Danke für das tolle Rezept. Liebe Grüße Gabriele

    • Miriam says:

      Super, danke für die Rückmeldung! Ich muss auch immer die doppelte Menge machen… Du kommst ja auch aus der Küche gar nicht mehr raus so viel wie Du machst… ;-). LG, Miri

Schreibe einen Kommentar