Kräutertarte mit Zucchini

Diese Tarte wollte ich Euch schon die ganze Zeit mal vorstellen und wie Ihr an den Bildern unschwer erkennen könnt, stammen sie noch vom Frühjahr… deshalb auch der Bärlauch als Deko! Aber lasst Euch davon bitte nicht irritieren, bei uns gibt es diese Tarte immer mal wieder, egal zu welcher Jahreszeit. Am liebsten natürlich im Sommer mit frischen Zucchini. Aber bei den Kräutern seid Ihr total flexibel, es passen auch sehr gut Petersilie, Schnittlauch oder Basilikum – je nachdem was Ihr grad so daheim habt. Diese Tarte ist schnell gemacht, familientauglich und mit einem Salat wirklich eine sehr leckere Hauptmahlzeit. Ich backe ja eigentlich nicht so gern mit reinem Vollkornmehl, hier passt es aber wunderbar und es hat sich kein Familienmitglied beschwert (ganz nach der schwäbischen Devise: ed gmotzt isch globd gnug (auf Deutsch: nicht gemotzt ist genug gelobt)).

zucchini-tarte_3b-medium

Zutaten (für 1 Tarteform, 26 cm Durchmesser):


  • 500 g Zucchini
  • 1 rote Paprikaschote
  • 2 Schalotten
  • 120 g Käse (z. B. Emmentaler)
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund frische Kräuter
  • 120 g Vollkornmehl (z. B. Dinkel)
  • 50 g Sonnenblumenöl plus etwas mehr zum Einfetten
  • 3 Eier
  • Salz, Pfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss

Zur Vorbereitung die Zucchini waschen und grob raspeln. Paprika waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Schalotten in feine Würfel schneiden, Käse reiben. Die Knoblauchzehe durchdrücken. Kräuter waschen, trocknen und hacken. Alle vorbereiteten Zutaten (bis auf die Paprikawürfel) in eine Schüssel geben. Mehl, Öl und Eier dazu geben und mit einem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

zucchini-tarte_1b-medium

Die Tarteform mit etwas Öl einfetten, den Teig hineingeben. Paprikawürfel gleichmäßig darüber verteilen und im heißen Ofen bei 190°C Ober-/Unterhitze ca. 30 Minuten backen, bis die Masse auch in der Mitte nicht mehr flüssig ist. Kurz abkühlen lassen, in Stücke schneiden und servieren.

Tipps:

  • Das Vollkornmehl kann ganz oder teilweise durch andere Sorten ersetzt werden.
  • Anstelle der Paprikawürfel können auch Schinkenwürfel genommen werden.

zucchini-tarte_2b-medium


image_pdfimage_print

Schreibe einen Kommentar