Kartoffelmuffins

Immer, wenn es bei uns Fingerfood gibt, sind meine Kinder total begeistert. Diese kleinen Muffins aus Kartoffelteig eignen sich perfekt dazu – sie sind echt lecker und je nach Geschmack können verschiedene Sachen in den Teig gemischt werden. Ein paar Vorschläge habe ich Euch unten aufgelistet. Falls Ihr noch gekochte Kartoffeln vom Vortag übrig habt, ist dieses Rezept auch eine gute Resteverwertung. Und keine Sorge – sie schmecken nicht nur Kindern *g*. Als ich vor einiger Zeit diese Kartoffelküchlein auf dem Blog der lieben Beatrice (Lifestylemommy) entdeckte, war mir sofort klar, dass sie bald auf meinem Speiseplan landen werden. Hier nun mein leicht abgewandeltes Rezept.

Kartoffelmuffins_1 b (Medium)

Zutaten (ca. 12-15 Muffins):


  • 1 kg Kartoffeln
  • 200 g geriebener Käse
  • 80 ml Milch
  • 100 g Frischkäse
  • 3 Eier (M)
  • Salz
  • Pfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • Muffinblech und -förmchen

Die Kartoffeln schälen, in leicht gesalzenem Wasser ca. 20-25 Minuten garen (oder im Dampfgarer 20 Minuten bei 100°C Dampfgarstufe). Abgießen, durch die Kartoffelpresse geben oder mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken und ausdampfen lassen. Die Milch leicht erwärmen, mit Salz, Pfeffer und Muskat gut würzen. Milch, Käse und Eier unter die Kartoffeln rühren, wer mag kann jetzt nochmal nachwürzen. Das Muffinblech mit den Förmchen auslegen, Teig einfüllen (ggf. weitere Förmchen füllen) und im heißen Ofen bei 190°C Ober-/Unterhitze auf der unteren Schiene ca. 40 Minuten goldbraun backen.

Kartoffelmuffins_2 b (Medium)

Tipps:

  • Der Frischkäse kann auch durch körnigen Frischkäse ersetzt werden.
  • Wie Ihr auf den Fotos sehen könnt, habe ich ein paar Röstzwiebeln unter den Teig gegeben.
  • Ansonsten eignen sich noch Schinkenwürfel, kleingeschnittene Paprika, TK-Erbsen, frische Kräuter oder Mais… der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt…
  • Dazu passt ein gemischter Salat oder auch Rohkost mit Dip.
  • Für eine kleinere Menge lässt sich das Rezept auch gut halbieren, dann je nach Konsistenz des Teiges 1-2 Eier untermischen.

image_pdfimage_print

Schreibe einen Kommentar