Französisches Hähnchen

Heute gehts herzhaft weiter mit einem Rezept, das ich vor einigen Jahren zusammen mit meiner französischen Freundin gekocht habe. Also besser gesagt sie hat mir gezeigt wie es geht und ich hab ein bissle geholfen. Seit diesem Tag gehört es zu unserem Standardrepertoire und ich kann Euch dieses leckere Rezept natürlich nicht vorenthalten – liebe Marine, diesen Beitrag widme ich Dir und ich hoffe, Du liest das :). Ihr braucht gar nicht viele Zutaten, einfach so viele Speck- und Käsescheiben wie es Innenfilets sind. Die Hähnchen damit umwickeln und im Ofen backen. Wirklich schnell gemacht und einfach gut!

DSC_7626 (Medium)

Zutaten (für 3-4 Portionen):


  • 500-600 g Hähncheninnenfilets
  • 2 Pg. Bacon
  • quadratische Käsescheiben
  • 2 Dosen gehackte oder passierte Tomaten
  • 2 TL Pizzagewürz
  • Salz, Pfeffer

Die Innenfilets trocken tupfen. Jeweils mit einer Scheibe Käse umwickeln und eine Scheibe Bacon darum legen, diese oben mit einem Halbknoten zusammenknoten. Tomaten in eine große Auflaufform geben, würzen und umrühren. Die Hähnchenpäckchen darauf geben und im heißen Ofen bei 200°C Ober-/Unterhitze ca. 25-30 Minuten backen.

Tipps:

  • Praktisch sind rechteckige Gouda- oder Emmentaleraufschnitt-Scheiben, die halbiere ich einfach und das passt super von der Größe.
  • Die Tomaten können natürlich je nach Geschmack gewürzt werden, gut passen auch frische Kräuter wie Basilikum oder Rosmarin.
  • Als Beilage eignen sich super Nudeln, Reis oder auch einfach Baguette.
  • Natürlich funktioniert es auch mit normalen Hähnchenfilets, das dauert dann aber natürlich länger im Ofen.
  • Zur Garprobe einfach ein Innenfilet kurz aus dem Ofen nehmen und aufschneiden.

image_pdfimage_print

Schreibe einen Kommentar